Webmaster Friday: Wie schnell werden Blogger krank?

Webmaster Friday: Wie schnell werden Blogger krank?

Allgemein gilt die Arbeit vor dem Computer als Belastung für den Körper – mögen Hersteller von hochwertigen Schreibtischstühlen auch anderes meinen. Besonders bei Bloggern kommt es hierbei oft vor, dass ungesunde Ernährung, mangelnde Bewegung und ähnliches, zu gesundheitlichen Schäden führt.

Bloggen kann ungesund sein – nichts verwunderliches. So haben Blogger die neben ihrer Vollzeitstelle noch einen Blog betreiben, neben der Belastung für den Körper, oft zusätzlich Schlafmangel oder viel Stress. Kommt noch eine ungesunde Ernährung hinzu, ist das Sinken von Leistungen und dem Wohlgefühl vorhersehbar.

Um solche Probleme möglichst zu vermeiden, habe ich mir Gedanken um meine Art zu bloggen gemacht.


Mein Gedanken zum Bloggerleben

Der Untertitel meines Blogs passt heute sehr gut zum Webmaster Friday. Da ich bereits seit einiger Zeit blogge, hat sich bei mir mittlerweile ein Rhythmus in die Arbeit eingeschlichen. Immer wieder kontrollierend, versuche ich mit diesem hier und da Vorteile für meine Gesundheit einzubringen.

So plane ich z.B. zwischen der Fertigstellung eines Artikels und dem Beginn des Nächsten, mir immer Pausen – auch wenn diese nur in einem Gang zur Küche bestehen um ein neues Glas Wasser zu holen.

Dies dient als Vorbeugung gegen eine einseitige Belastung und sorgt für Abwechslung. Klar, dass bei größeren Projekten solche Unterbrechungen eher schädlich sind da man seine Konzentration anschließend immer wieder sammeln muss.

Dinge wie ausreichendes Trinken und Bewegung, stelle ich neben dem Bloggen sehr hoch. Für letztes sorgen kleinere Spaziergänge nach der Arbeit sowie regelmäßiger Sport (in meinem Fall Basketball).

© Bild: flickr / geishaboy500

1 Kommentar

  1. Da ich ohnehin stundenlang pro Tag am PC sitze, machts auch schon nix mehr wenn ich in der Freizeit auch viel vor dem PC hocke. Aber selbstverständlich treibe ich auch Sport. Ansonsten wirds echt extrem 😉

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get Adobe Flash player