Blogvorstellung: Der Social Web Blog

Blogvorstellung: Der Social Web Blog

Wieder ist es soweit – ein Blog wird vorgestellt. Heute geht es um den Social Web Blog von zwei Cousins. Wie der Name verraten lässt, geht es hier rund um Soziale Netzwerke. Viel Spaß beim lesen!

Hallo Konstantin, erzähl uns etwas zu euch. Woher kommst ihr und was verfolgt ihr beruflich?

Das Team vom Social Web Blog entstand aus der Multimedia Agentur CMD UG (www.creade.de) und besteht aus mir (Konstantin Wall, 27Jahre alt) und meinem Cousin (Waldemar Wall, 31 Jahre alt).Wir beide haben eine interessante und umfangreiche Berufslaufbahn gehabt. So ist Waldemar mehr in der Technik seiner Berufsbahn unterwegs gewesen und ich (Konstantin) mehr in der Marketing, Kaufmännischen Ebene.

Dies ergänzt uns gegenseitig sehr erfolgreich. Daher ist auch aus den Artikeln aus dem Social Web Blog zu erkennen, dass Waldemar mehr die Umsetzung und Praxis anspricht, während ich das Marketing in den Artikeln mehr in den Vordergrund stelle.

Wie bereits erwähnt sind wir beide für die Multimedia Agentur CMD UG (www.creade.de) tätig und haben beide dort unsere Aufgabengebiete, Waldemar die Entwicklung, Programmierung und Design, und ich den Vertrieb, die Finanzen und Marketing.

Wie kamt ihr auf die Idee den Social Web Blog zu starten?

Der Social Web Blog entstand aus einer Marketing Idee für unsere Multimedia Agentur CMD UG. Als erstes waren wir nur daraus aus aus dem Blog auch zusätzlich Einnahmen aus Werbung zu erwirtschaften. Schnell haben wir begriffen, dass sich daraus was anderes, viel Wertvolleres verbirgt – Know How über die Social Media Welt.

Ständig auf der Suche nach News, Tipps und Tricks für unsere Leser, lernen wir die Social Media Welt neu kennen und profitieren somit auch selbst von Erkenntnissen die uns vorher so nicht bewusst waren. Wir begreifen mittlerweile wie wichtig es ist sich mit Social Media zu beschäftigen und wissen, dass wer Social Media aus seinem Unternehmen rausdenkt, nicht mit dem Markt mithalten können wird. Somit versuchen wir mit unserem Blog den Unternehmern wichtige Tipps, Tricks, Anleitungen und News stets mitzugeben.

Diese sollen aus unserem Blog einen Mehrwert für sich mitnehmen können. Unternehmen sollen von unserem Blog / von unserem Know-How profitieren. Wir stellen unser Fachwissen gerne den Unternehmern in Deutschland zur Verfügung, da uns die Wirtschaft sehr am Herzen liegt.

Auf eurer Webseite geht es rund um Soziale Netzwerke. Wie aktiv seid ihr in solchen und wie nutzt ihr diese?

Wir sind stets bemüht die typischen Sozialen Netzwerke geschäftlich zu nutzen und unseren Followern und Fans die Möglichkeit zu geben durch unsere Aktivitäten stets auf dem Laufenden zu bleiben. So haben wir je 2 Accounts in Facebook und auch in Twitter. Eins für unsere Multimedia Agentur CMD UG (Facebook: www.facebook.com/cmdgmbh / Twitter: www.twitter.com/creativemeidade ) und eins für unseren Blog (Facebook: www.facebook.com/socialweblog / Twitter: www.twitter.com/socialwebblog ).

Während wir in den Accounts von unserem Blog rein nur die aktuellen Artikel posten und twittern, sind wir in unseren Accounts der Multimedia Agentur CMD UG stets daran bemüht auch Beiträge anderer wiederzugeben, News über das Unternehmen zu posten, über Neuigkeiten aus der Multimedia Welt und anderen Portalen zu berichten und einfach nur die Sharefunktion auf anderen Portalen zu nutzen.

Private Accounts sind in Facebook und auf MySpace vorhanden. Unserer Entwickler, Programmierer und Designer Waldemar Wall spielt nebenbei auch in einer Band (REALITY). Auch für diese Band hat er in seiner Freizeit die Social Media Welt nicht unberührt gelassen. So ist die Band einmal auf Facebbok unter www.facebook.com/realityband und auf MySpace unter http://www.myspace.com/realitycom zu erreichen. Jede dieser Sozialen Netzwerke bietet seine Vorteile, und wird daher „sowohl als auch“ benutzt.

In den Privaten Accounts von uns, Waldemar und Konstantin, posten wir wie jeder andere User der Privat auf Facebook oder MySpace unterwegs ist über alle Möglichen uns interessanten Themen, und geben auch durchaus den aktuell verrücktesten Status mal preis. Sicherlich schreiben wir auch in den Privaten Accounts mal über die aktuellen Projekte unserer Agentur und auch über aktuelle Beiträge aus dem Blog. Waldemars Accounts: Facebook: www.facebook.com/waldemar.wall / MySpace: www.myspace.com/wmxrecords

Meine Accounts: Facebook: www.facebook.com/konwall / MySpace: www.myspace.com/konwall

Beide sind wir jedoch mehr auf Facebook unterwegs, da dies einfach derzeit viele Möglichkeiten bietet die man sehr schön sowohl für das Private als auch für das Geschäftliche nutzen kann.

Wie effektiv ist das verbinden von Blogs mit sozialen Netzwerken? Wie wirkt sich dieses auf die Nutzerzahlen aus und mit wieviel zusätzlicher Arbeit muss der Betreiber des Blogs rechnen?

Zusätzliche Arbeit entsteht vorerst nur bei der Einbindung in den Blog und der Einrichtung der Accounts in den gewünschten Portalen. Die Effektivität ist einmal anhand der Shares, Retweets und der Bookmarks sichtbar. In unserem Blog ist zusätzlich noch das Google Analytics installiert sodass wir verfolgen können, woher unsere Besucher kommen. So waren es im Monat August ca. 15% der Besucher die aus den sozialen Netzwerken kamen.

Natürlich sollte der Betreiber eines Blogs auch immer seine aktuellsten Beiträge in seinen Accounts in den sozialen Netzwerken immer wieder wiedergeben um auch Aufmerksamkeit zu erreichen. Allerdings ist dieser Aufwand im Gegensatz zum Erfolg sehr gering.

Würdet ihr eine solche Verbindung zwischen Blog und Sozialem Netzwerk empfehlen?

Die Sozialen Netzwerke nehmen an Bedeutung zu. Seit Anfang diesen Jahres gibt es auch ein Facebook-Büro in Deutschland. Dieses wird sicherlich noch etwas agressiver an den Markt in Deutschland gehen, sodass auch Facebook nochmal an Bedeutung gewinnen wird.

Allein die Vorstellung dessen, dass es derzeit an die 10 Millionen Deutsche gibt, die nur Facebook nutzen ist schon ein Argument, dass jedem Unternehmer oder jedem Blogger ausreichen sollte. Von WKW oder den VZ-Netzwerken ganz zu schweigen. Derzeit sind diese ja in Deutschland noch die Vorreiter. Wer die Chancen der sozialen Netzwerke nicht nutzt, verpasst eine kostenlose version moderner Marketing Instrumente „virales Marketing“.

Was für eine Entwicklung seht ihr nach zahlreicher Erfahrung in Sozialen Netzwerken? Wie werden diese in einigen Jahren aussehen können?

Ich beschränke mich mal in der Aussage auf Facebook. Eine aktuelle Studie besagt, dass jeder vierte Deutsche einen Zugang hat. Dies haut nicht ganz hin, da wir ja an die 80mil. Einwohner in Deutschland haben und nur ca. 10mil. Deutsche einen Zugang haben. Aber dennoch, Facebook mit derzeit ca. 500 Millionen User, ist ein Riese mit unwahrscheinlich viel Kraft. Freunde treffen, News austauschen, News finden, Vernetzen, Einkaufen und Flüge buchen.

Dies alles ist mittlerweile über Facebook machbar. Ganze Internetauftritte sind in Facebook machbar. Germanwings bietet eine Flugsuche in Facebook an, FHM Deutschland stellt Ihren aktuellen Webauftritt ein und zieht komplett ins Facebook über.

Allein an diesen Fakten sieht man wie wichtig derzeit Facebook ist und kann sich somit auch ausmalen wohin dieses noch führen wird. Wer einmal Fan von einer Facebook Page geworden ist, der bekommt ständig die aktuellsten News auf der allgemeinen Friends-Pinnwand angezeigt – kostenlos. Wo sonst kann man so einen Service nutzen?

Unternehmen werden somit früher oder später die sozialen Netzwerke für sich entdecken müssen. Die Userzahlen werden auch steigen, da immer mehr Friends auf Facebook zu finden sind. Neue Kontakte sind jederzeit auf der ganzen Welt verknüpfbar. Ich persönlich nenne Facebook als eine Revolution des Internets – „das neue Internet“.

Vielen Dank für das Interview Konstantin!

Zur Webseite des vorgestellten Blogs, geht es über diesen Link.

Du möchtest das dein Blog hier ebenfalls vorgestellt wird? Bewirb dich mit einer E-Mail an: anmeldung@zafenat.de

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get Adobe Flash player