Blogvorstellung: Onlinelupe

Blogvorstellung: Onlinelupe

Nun im Monat November, geht die Aktion Blogvorstellung langsam ihrem Ende zu. Insgesamt 8 Blogs sind es noch, die hier mit ihren Betreibern in einem Interview vorgestellt werden sollen.

Heute soll es um Jasmina von Onlinelupe gehen. Aktiv auf ihrem Blog sowie unter Sozialen Netzwerken zu finden, hat sie das Netz zum Thema ihrer Webseite gemacht.

Hallo Jasmina. Stell dich unseren Lesern kurz vor. Was machst du beruflich und was beschäftigt dich in deiner Freizeit?

Hi Viktor, lieben Dank erst einmal, dass ich mich Deinen Lesern vorstellen darf! Um es kurz und knapp zu beschreiben: ich bin 25 Jahre alt, bin die Bloggerin hinter der Onlinelupe und beruflich „Head of Marketing“ einer Full Service Agentur für Web und eCommerce.

Privat bin ich leidenschaftliche „Internetterin“ und nicht nur deswegen sehr froh einen Teil dieser Leidenschaft zum Beruf gemacht haben zu können. Ansonsten lese ich sehr gern, bin gern draußen und aktiv, soweit es das Wetter zulässt.

Was hat dich dazu gebracht über Themen wie Blogs, Social Media sowie das Web zu schreiben?

Das Interesse für das Internet und den von Dir aufgeführten Themen kam beruflich, wie auch privat „Hand in Hand“. Beruflich habe ich mich immer ein wenig stärker mit dem Online-Marketing beschäftigt, privat kam das Interesse für das Bloggen und die Blogosphäre irgendwann hinzu.

Kürzlich hast du die „111 Blogs in einer Woche“ Serie durchgeführt. Wie kamst du auf die Idee diese zu beginnen und was für Erfahrungen konntest du dabei sammeln?

Insgesamt war die Idee recht spontan. Der Grund für die Idee lag jedoch besonders darin, dass einzelne Artikel mit Titeln wie „x Blogs, die ihr lesen solltet“ schnell auch in den anderen Artikeln untergehen. Mit der Blogserie konnte ich das Thema Blogvorstellungen eine Woche lang konzentrieren und fokussieren und konnte letztlich auch nahezu garantieren, dass fast jeder regelmäßige Leser mindestens einen dieser Artikel mal gelesen hat.

Die Resonanz war toll und ich habe viele tolle Kommentare erhalten – von den Blogbetreibern selbst und von anderen, die darüber wiederum einige neue gute Blogs kennenlernten. Die Masse war zwar ganz schön heftig, zumal die Blogvorstellungen auch qualitativ anspruchsvoll sein sollten. Alles in allem aber eine Aktion, die ich zu gegebener Zeit wiederholen werde – wenn auch etwas anders organisiert ;).

Es scheint so, dass als Blogbetreiber Frauen seltener zu finden sind. Was begeistert dich am bloggen und woran liegt es deiner Meinung nach, dass Frauen so selten bloggen?

Ich glaube gar nicht, dass Frauen sooo viel seltener bloggen. Ich denke nur, dass sie in der breiten Masse über ganz andere Themen bloggen :-). Betrachtet man die Themengebiete SEO, Online-Marketing, Social Media, Blogosphäre etc. sind dort definitiv mehr Männer vertreten – vielleicht trauen sich viele Frauen an diese Themen nicht heran? Oder sie interessieren sich einfach nicht dafür? Das weiß ich wirklich nicht – ich habe aber schon viele tolle Bloggerinnen kennen gelernt, die sich mit diesen Themen auseinander setzen und meine, dass es schon irgendwie mehr werden.

Du veröffentlichst, wie viele andere, deine Blogeinnahmen. Bisher haben sich diese positiv entwickelt. Ab wann würdest du Bloggern eine „Hier werben“ Seite empfehlen?

Sobald sie mit ihrem Blog etwas Geld verdienen möchten – das klingt vielleicht ein wenig stumpf, aber letztlich ist es so. Ich bin nicht der Meinung, dass es dafür einen bestimmten Zeitpunkt oder eine bestimmte Marke auf der Traffic-Messlatte gibt.

Eine letzte Frage: Was planst du in Zukunft mit dem Blog zu erreichen bzw. hast du dir für Ziele gesteckt (Besucherzahlen, Zielgruppe, Einnahmen)?

Das ist eine schwierige Frage, weil ich derzeit noch in einer Art „Findungszwischenphase“ bin, was die Entwicklung des Blogs betrifft. Natürlich wird es weitergehen und natürlich möchte ich die obigen Kennzahlen weiterhin verbessern, aber fest definiert habe ich (noch) nichts. Das ist wahrscheinlich wie mit gutem Wein 😉

Vielen Dank dir Jasmina!

Du möchtest, dass dein Blog hier ebenfalls vorgestellt wird? Bewirb dich mit einer E-Mail an: anmeldung@zafenat.de

© Bild: Screenshot Onlinelupe.de

2 Kommentare

  1. Hallo Viktor,

    an dieser Stelle möchte ich mich nochmals für das Interview bedanken! Ich finde Deinen Blog und Deine „Blogstrategie“ klasse ! Nur weiter so ! Nur weißt Du, was mir gerade fehlt? Ein Tweet-Button .. 😉

    Viele Grüße
    Jasmina

  2. @Jasmina: Hatte schon öfter drüber nachgedacht. Werd ich mal nachträglich einführen. Danke für die „Erinnerung“ und natürlich für das Interview selbst 🙂

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get Adobe Flash player