Blogtypen vorgestellt: Vorwort

Blogtypen vorgestellt: Vorwort

Mittlerweile muss man beinah niemanden mehr erklären wer oder was Blogs sind. Durch ihre große Beliebtheit, ist das unnötig geworden.

Mitgehend zur Entwicklung, lassen sich im Web viele Blogtypen feststellen. In vielen Dingen ähnelnd, unterscheidet sie dennoch viel.

Um diese Blogtypen, soll es hier in einer viereiligen Artikelserie gehen.

Die Artikelserie vorgestellt

In „Blogtypen vorgestellt“ will ich insgesamt 4 Arten von Blogs behandeln. Bedenkt man, dass man in manchen Auflistungen schon 21 Arten vorfindet, ist dies ein recht kleiner Einblick. Wie an den Begriffen dennoch erkennbar ist, werden in manchen Artikeln mehrere Blogtypen zusammengefasst.

In den vier Artikeln sollen unter anderem Vor- und Nachteile der einzelnen Blogs beleuchtet und analysiert werden.

Um besseres Verständnis zu fördern, werden Leser immer wieder auf praktische Beispiele zurückgreifen können. Zusammenfassungen zum Ende der Artikel, geben nochmals die wichtigsten Informationen zum Blogtyp wieder.

Sinn für Leser

Viele angehende Blogger scheinen sich oft nicht bewusst zu sein, in was für einen Blog sie sich hineinstürzen. Aspekte wie der Zeitaufwand, mögliche Kosten und sicherlich auch die Erfolgsquote, werden beim Start nicht abgewägt.

Die Artikel sollen Interessenten an z.B. News-Blog einen Einblick in diesen geben und letztlich klar stellen, ob das wirklich was für sie ist.

Zur Veröffentlichung

Angehend als zweite Blogreihe auf Zafenat, soll „Blogtypen vorgestellt“ ebenfalls wöchentlich erscheinen. Der Start wird hier voraussichtlich nächste Woche Montag stattfinden und somit bis Mitte Dezember gehen.

Ich freue mich auf eure Feedbacks!

© Bild: flickr / Annie Mole

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get Adobe Flash player