Rückblick auf die 19. Woche 2011

Rückblick auf die 19. Woche 2011

Kaum zu glauben, dass das Wochenende wieder vor der Tür steht. Passend dazu möchte ich euch einige Artikel als Lesefutter empfehlen.

Euch allen ein schönes und erholsames Wochenende!

Den Blog für mobile Geräte optimieren

Jürgen Schnick schreibt auf seinem Blog über Webseiten und die Kompatibilität mit mobilen Geräten. Da immer mehr Nutzer täglich über ihr Handy das Internet durchforsten, ist dies zweifelsohne ein Thema, mit welchem Blogger sich befassen sollte.

Auch ich nutze das im Artikel vorgestellte Plugin „WP Touch„, welches das für mich übernimmt.

Kritik richtig üben – auch mit Kommentaren

Tausende Blogger schleichen durch das Web, lesen sich Artikel durch und hinterlassen oft nur dann ein Kommentar, wenn es einen Grund zur Kritik gibt. Auf 30Tausend wird erklärt, wie diese Kritik formuliert werden sollte.

Tweesta: Praktisches Twitter-Tool aus Deutschland

Jochen Mai stellte gestern den Dienst „Tweesta“ vor. Als praktisches Tool für Twitter stellt es einige interessante Funktionen bereit, welches bei der Verwaltung von Twitter-Accouns helfen könnte. Beachtet werden sollte hierbei, dass z.B. das automatische Ver- oder Entfolgen schnell nervig werden kann, weshalb der Dienst mit Vorsicht genossen werden sollte.

Die Sidebar von WordPress-Blogs richtig nutzen

Stefan schreibt auf seinem Blog über die beliebte und bekannte Sidebar. Hierbei stellt er einige Tipps zur Optimierung vor und erklärt deren Einsatzmöglichkeiten.

Entdeckt: WordPress-Plugins, die Perun nutzt

Perun schreibt auf seinem Blog über Plugins, die er nutzt – bei einer Auswahl von über 14.000 immer wieder praktisch. Hierbei stößt man auf einige interessante Erweiterungen, die auf einigen Blogs sicherlich noch nie genutzt wurden.

SEO – Aufklärung zur Suchmaschinenoptimierung

Auf Chasegum gab es kürzlich einen interessanten Artikel, welcher das Thema SEO ausgiebig behandelt. Auch wenn in Englisch geschrieben, könnte man hier und da einige interessante Gedankenanstöße für den eigenen Blog mitnehmen.

© Bild: flickr / Johan Larsson

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get Adobe Flash player