DropShipping: Fünf Tipps für mehr Umsatz mit dem Online-Shop

DropShipping: Fünf Tipps für mehr Umsatz mit dem Online-Shop

Immer mehr Online-Händler freunden sich mit dem Thema DropShipping an und stellen ihren Online-Shop so um, dass dieser nur noch Waren beinhaltet, die direkt ab Verkauf vom Hersteller abgeschickt werden.

Das Portal DropShipping stellt fünf Faktoren vor, die den Umsatz im Online-Handel steigern können.

Immer wieder findet man Online-Shops vor, die zwar mit guter Ware zum guten Preis gefüllt sind, jedoch nicht den dazugehörigen Umsatz generieren. Dies könnte unter anderem an Problemen liegen, die sich leicht lösen lassen.

Einrichten von Lesezeichen, der Home-Button und einiges mehr

Es sind einige hilfreiche Tipps, die das Portal DropShipping in dem neuen Artikel bereitstellt. Erwähnt wird hier zum einen das Einrichten eines Lesezeichen-Buttons, welcher von Nutzern angeklickt werden kann. Schnell wird der Online-Shop so in die Lesezeichenliste gebracht, wo man ihn immer wieder aufrufen kann.

Wichtig ist zweifelsohne auch das Vorhandensein eines Warenkorbes auf allen Seiten des Online-Shops. So suchen manche Kunden kurz vor dem Kauf noch nach Informationen zu z.B. den Lieferzeiten und finden leider nicht mehr in den Warenkorb zurück.

Ein weiterer Faktor findet sich in der Orientierung an, wo Shop-Betreiber, die mit DropShipping arbeiten, immer wieder den Aufbau der Webseite auf Kundenfreundlichkeit überprüfen sollten. Schnell kann es sonst vorkommen, dass wertvolle Kunden verloren gehen und in Zukunft einen großen Bogen um das Angebot machen werden.

Warum sich die Optimierung lohnt

Zweifelsohne dürften viele Betreiber von Online-Shops meinen, dass die vorgestellten Tipps kaum die Zeit zur Umsetzung wert sind. Blickt man jedoch auf die Tausende Besucher, die den Shop besuchen und deren unterschiedlichen Ansprüche, so wird man feststellen, dass die kleinen Verbesserungen den einen oder anderen zum Käufer und vielleicht Stammkunden machen können.

Weitere Tipps zum Thema finden sich auf der Webseite von des DropShipping-Portal ein, wo der komplette Artikel kostenlos nachgelesen werden kann. Ebenfalls kostenlos kann ein Ratgeber zum Thema DropShipping angefordert  werden, welcher interessierten Personen in das Handeln ohne Lager einleitet.

1 Kommentar

  1. Dropshipping ist echt eine gute Sache, aber leider ist es so das einfach zu viele Existenzgründer unterschätzen. Manche Leute denken echt Sie brauchen dann nicht smehr zu machen. Die bauen einen Webshop auf und erhalten nächsten Monat tausende Euros an Umsatz. Nein das ist nicht so und wer Ihnen etwas anderes erzählt ist dumm. Punkt 1 wäre zum bsp. Wer nicht wirbt der Stribt. Und das ist nicht einfach irgend ein Sprichwort. Dann geht es weiter mit den Rücksendungen der Kunden, die nehmen nur 5% der Dropshipping Händler zurück. Also muss die zurück gesendete Ware zum EK auf eBay verkauft werden. Auch dies macht Arbeit. Und un und und

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get Adobe Flash player