Software für WordPress-Blogger aus dem Mac App Store

Software für WordPress-Blogger aus dem Mac App Store

Schon seit einiger Zeit bietet Apple ab Mac OS X Snow Leopard den Mac App Store an, welcher sich zunehmend mit Programmen füllt.

Hier findet man zahlreiche Anwendungen für den Mac, welche teilweise kostenpflichtig und teilweise kostenlos angeboten werden.

Vorstellen will ich drei Programme aus dem Mac App Store, auf welche unter anderem Blogger einen Blick werfen sollten.

Cloud: Dateien komfortabel teilen

Schon seit einiger Zeit findet sich im Mac App Store die kostenlose Anwendung „Cloud“ an, welche, so unscheinbar sie auch aussieht, äußerst praktisch von sicherlich vielen im Alltag genutzt wird.

Verbunden mit einem kostenlosen Account können Nutzer nach der Installation von Cloud Dateien einfach auf das Wolken-Symbol in der Menüleiste werfen. Schnell erscheint ein Link, welcher mit anderen geteilt werden kann, welche die Datei sehen wollen.

Komfortabel können Erweiterungen auch in den eigenen Safari-, Firefox- oder Chrome-Browser integriert werden.

Bequem lassen sich so Bilder sowie Texte und Tabellen mit anderen über z.B. Twitter, Facebook oder auch WordPress teilen. Begrenzt ist die Datenmenge derzeit auf 10 Dateien pro Tag mit jeweils einer Größe von 25 MB.

Cloud im Mac App Store

iCal mit Calendar im Blick behalten

So mancher Nutzer dürfte sich beim Mac darüber ärgern, dass iCal zum Ansehen von Terminen immer einzeln gestartet werden muss. Die Erweiterung integriert einen Eintrag mit dem aktuellen Datum in die Taskleiste, über welche der jeweilige Monat aufgerufen werden kann.

Sichtbar wird bei einem Klick nicht nur der Monat selbst, sondern ebenso die dazugehörigen Termine, welche bequem per Überfahren mit der Maus aufgerufen werden können.

Calendar im Mac App Store

Einstieg ins Bloggen: WordPress 101

Mit „WordPress 101“ stellt app0mator.com eine praktische (leider in englischer Sprache)  Anwendung bereit, welche einen Einstieg in WordPress gibt. Hilfreiche Tutorials von Geoff Blake, welcher bereits einige Erfahrungen bei dem Erstellen von Tutorials für Software sammeln konnte.

Lohnen dürfte sich WordPress 101 für 7,99 Euro sicherlich für solche, welche erst neu in WordPress einsteigen und zuvor wenig oder nichts mit dem CMS zu tun hatten. In 58 Kapitel dürften die Funktionen der Blogger-Software gut erklärt werden.

WordPress 101 im Mac App Store

Basis-Software für den Mac

Auch die „Standard-Programme“ werden im Mac App Store angeboten. Bekannte, die es trotzdem wert sind erwähnt zu werden, findet ihr hier:

© Bild: flickr / Rob Boudon

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get Adobe Flash player