Artikelserie: „Warum Bloggen nicht alles ist“

Artikelserie: „Warum Bloggen nicht alles ist“

Tausende Blogger starten weltweit durch und machen sich wenig Gedanken um das Planen und Organisieren der Webseite, welche in Kürze die eigenen Artikel enthalten soll.

In dieser Artikelserie werde ich versuchen zu zeigen, an was man alles parallel zum Bloggen denken muss, bevor und während man seinen Weblog führt.

In der Vergangenheit hatte ich bisher nur eine Artikelserie hier auf Zafenat.de veröffentlicht. Hier ging es um die jeweiligen Blogtypen, welche man im Internet vorfindet und was diese mit sich bringen.

Die neue Artikelserie: Warum Bloggen nicht alles ist

In der neuen Artikelserie soll es nicht um die Art des Blogs gehen, sondern vielmehr um dessen Verwaltung und Organisation, die so oft unterschätzt wird. Im Mittelpunkt steht hierbei das CMS WordPress, welches bereits bei zahlreichen Blogs im Einsatz ist.

Folgende Themen werden in der Artikelserie vorgestellt:

  1. Plugins nutzen
  2. Design auswählen und pflegen
  3. Die Verwaltung tragen
  4. Das Bekanntmachen im Netz
  5. Analyse
  6. Planung für die Zukunft

Auch wenn es sich hierbei meist um so genannte Basics handelt, hoffe ich einige Gedanken zu den jeweiligen Themen mitbringen zu können, welche neue und ältere Blogger interessieren.

Erscheinen wird die Artikelserie jeweils Montags, so, dass der erste Artikel zum Thema „Plugins nutzen“ voraussichtlich am 4. Juli erscheinen wird.

Ich freue mich auf eure Kommentare!

© Bild: flickr / Maria Reyes-McDavis

1 Kommentar

  1. Hi,
    eine super Idee! Ohne den richtigen Unterbau gibt es eben auch kein Bloggen. Freu mich schon auf die Serie.
    Liebe Grüße, Tanja

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get Adobe Flash player