Market Samurai Serie: 2. Erste Schritte mit Market Samurai

Market Samurai Serie: 2. Erste Schritte mit Market Samurai

Es ist Donnerstag und es geht weiter mit der Market Samurai Serie. Nachdem ich in der letzten Woche einen allgemeinen EInblick zur Software geboten hatte, gehe ich nun etwas näher auf das Programm ein.

Erklärt wird, wie man in Market Samurai ein neues Projekt anlegt und was dabei beachtet werden sollte.

Bevor man ein Projekt in Market Samurai anlegt, sollte klar sein, was damit erreicht werden soll. Hierfür stehen mehrere Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Ein aktuell laufendes Projekt kann analysiert werden (wie z.B. Zafenat)
  • Man kann recherchieren, ob ein neues Projekt in einer neuen Nische gestartet werden soll
  • Ein neues Projekt kann begleitend zur Webseitenerstellung angelegt werden.
Im Prinzip sind die Schritte in Market Samurai dafür immer gleich, können an der einen oder anderen Stelle jedoch abweichen. Ich will hier das Grundprinzip beim Anlegen eines Projektes erklären.

Die ersten Schritte mit Market Samurai

Wenn man Market Samurai startet, erhält man direkt die Möglichkeit ein neues Projekt anzulegen. Alternativ kann man es später über das Menü nachholen.

Hier geht es nun darum, die Einstellungen zum Projekt festzulegen. Benötigt wird dabei ein Keyword, welches im Mittelpunkt stehen soll. Bei meiner kürzlich gestarteten Webseite Bogenschiessen-Info war es das Wort „Bogenschiessen“.

Screenshot Market Samurai Projekt anlegen © Market Samurai

Die Standard-Vorlage in Market Samurai

Für Zafenat würde ich neben Bloggen und Home-Office auch Stichwörter wie WordPress nutzen. Diese können später einfach als zusätzliche Keywords eingetragen werden. Mehr dazu im nächsten Teil „Keywords analysieren und bewerten“.

Neben dem Keyword kann in allgemeiner Titel angelegt werden. Dieser wird auch für die Datei übernommen, in welcher alle Dateien zum Projekt gesichert wird.

Um im Nachhinein passende Keywords zu erhalten, ist es wichtig, dass die Sprache sowie die Region auf „German“ und „Germany“ umgestellt wird. Erst so werden die passenden Rankings für Deutschland angezeigt.

Mit einem Klick auf „Create“ ist das Projekt nun auch schon angelegt und kann genutzt werden.

Try Market Samurai For Free!

Die ersten Schritte sind getan – Ausblick auf die nächste Woche

Im nächsten Teil soll es um eine wichtige Funktion von Market Samurai gehen: die Analyse und Bewertung von Keywords. Hier geht es dann um die effiziente Nutzung der Anwendung und es wird gezeigt, wo das Programm seine Stärken hat.

Bis dahin wünsche ich euch viel Spaß mit Market Samurai und ein baldiges angenehmes Wochenende! Wie gewohnt könnt ihr mir Fragen und Kommentare gerne mitteilen.

Viktor

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get Adobe Flash player