INTERNETHANDEL: Drop-Shipping entdecken

INTERNETHANDEL: Drop-Shipping entdecken

Wer in den Online-Handel einsteigt stellt fest, dass es mittlerweile nicht nur um eine möglichst große Vielfalt an Waren und gute Preise geht. Neben diesen Punkten muss man als Händler die Ausgaben gering halten und dabei die Einnahmen erhöhen, um von seinem Geschäft leben zu können. Wer dabei auch noch Zeit sparen will, sollte sich mit dem Drop-Shipping beschäftigen.

In der aktuellen Ausgabe von INTERNETHANDEL geht es um das interessante Thema Drop-Shipping. Hinter dem Drop-Shipping steckt eine interessante Idee, welche bereits seit einiger Zeit in Deutschland bekannt ist, jedoch nicht von vielen Online-Händern. Hierbei geht es darum, dass die Waren nicht beim Verkäufer zwischengelagert werden, sondern beim Hersteller bleiben. Dieser erhält dann eine Liste über die Bestellungen und kann die Produkte verschicken.

Vorteile des Drop-Shipping für Händler

Das Drop-Shipping hat viele Vorteile für Betreiber von Online-Shops und dürfte daher zunehmend an Beliebtheit gewinnen. Im Mittelpunkt steht dabei der wegfallende Bedarf an Lagerflächen. Denn als Händler muss man diese weder einkaufen, wodurch die Ausgaben gering gehalten werden, noch lagern. Auch das Austauschen von defekten Produkten erfolgt direkt über den Hersteller.

Wie INTERNETHANDEL erklärt, gibt es jedoch weiterhin Risiken, die mit der Nutzung des Drop-Shipping einhergehen. Denn nur das Verwenden des Modells führt nicht dazu, dass der Online-Shop problemlos Gewinne generiert. Denn wie bei jedem anderen Shop, kann es immer noch zu Hindernissen kommen.

So kann es passieren, dass man als Händler den Preis zu gering setzt und damit zu wenig Einnahmen generiert. Denn auch wenn das Lager überflüssig ist, müssen Shopsysteme und Entwicklungen sowie Werbekampagnen bezahlt werden.

Neben den inkorrekt kalkulierten Kosten gibt es weitere Punkte, die dem Projekt „Drop-Shopping“ im Wege stehen. Auf diese geht man in der aktuellen Ausgabe von INTERNETHANDEL ein und gibt startenden sowie bereits aktiven Händlern praktische Hinweise.

Pinterest, MyMüsli und mehr

Wie gewohnt liefert INTERNETHANDEL neben dem Leitthema einige weitere informative Artikel. Diesmal widmet man sich dem Netzwerk Pinterest und erklärt dort, wie man dieses als Händler einsetzen kann. Vorgestellt wird auch das bekannte MyMüsli, wo man erfährt, was dieses kleine Startup so besonders macht – zahlreiche Inspirationen für Händler

© Bild: Internethandel.de

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get Adobe Flash player