Internethandel: Einkaufsquellen bekannter Händler

Internethandel: Einkaufsquellen bekannter Händler

„Es geht nichts über Beziehungen“ ist ein bekanntes Zitat, das sich weltweit immer wieder behauptet – auch beim Betreiben eines Online-Shops. Denn auch wenn dieser das ideale Design mit sich bringt und ideal für Suchmaschinen optimiert ist, ist es immer noch die Qualität der Produkte sowie deren Vielfalt, die maßgeblich über den Erfolg entscheidet. Diesem Thema widmet sich die aktuelle Ausgabe der Internethandel.

Nach den Niederlanden ist China der wohl wertvollste Handelspartner Deutschlands. Aus dem Land in Asien stammen dabei elektronische Produkte, Spielzeuge, Kleidungen und zahlreiche andere Waren, die ihren weiten Weg bis nach Europa geschafft haben.

Zahlreiche Online-Händler kaufen Waren von China an, was sicherlich zum größten Teil mit den niedrigeren Preisen zusammenhängt. Gerade beim Einkauf hoher Mengen wird dabei einiges an Geld gespart, was auch Zoll- und Transport-Gebühren nicht wieder wettmachen.

AliExpress verbunden mit Escrow

Es ist kaum zu glauben, was alles bei einem Transport von Waren aus China bis hin nach Deutschland passieren kann. Wichtig ist es daher auf einen Versandpartner zu setzen, der sich genauestens mit den vorhandenen Möglichkeiten auskennt und günstige Wege findet, um Produkte von A nach B zu bringen. Finden kann man auf der Webseite zudem zahlreiche Kundenwertungen zu den Produkten, die die Auswahl guter Waren erleichtert.

Empfohlen und vorgestellt wird hierzu in der Internethandel AliExpress, ein Unternehmen, das sich auf den Versand von Waren spezialisiert hat. Als heißer Tipp gilt dabei das Verbinden mit dem Angebot Escrow, wobei es sich um einen Käuferschutz handelt. Passiert dann doch etwas mit den angeforderten Waren, ist das investierte Geld weiterhin sicher.

Schritt für Schritt wird in dem Magazin erklärt, was bei der Bestellung von Waren aus Asien beachtet werden muss und wie man hier und da Geld sparen kann. Tipps gibt es auch zur Arbeit mit dem Zoll.

Social Media, Retoure und Cosmopol

Wie gewohnt liefert Internethandel neben dem großen Leitthema einige weitere interessante Berichte. Dazu gehören unter anderem Artikel zum Thema Social Media, wo Einsteiger und erfahrene Nutzer einige Tipps und Statistiken erhalten, ebenso aber auch ein Leitfaden zur Minierung der Kosten für Retouren.

Zuletzt, einer meiner Lieblingsbereiche, wird ein neues Startup vorgestellt. Diesmal ist es Cosmopol, ein Online-Shop, der ganz besondere aus der ganzen Welt bereitstellt. Dazu gehört unter anderem die Astronauten Eiscreme oder das Japanische Schuhdeo.

Weitere Informationen zur Ausgabe liefert Internethandel auf der eigenen Webseite.

© Bild: Internethandel.de

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get Adobe Flash player