Neues von Elegantthemes vorgestellt

Neues von Elegantthemes vorgestellt

Es ist schon einige Zeit her, dass ich einen Artikel über neue Themes von Elegantthemes veröffentlicht habe, umso mehr freue ich mich das heute wieder tun zu können. Wie man vermuten kann, hat sich in über 1,5 Jahren einiges bei der Plattform getan.

Ich selbst bin begeisterter Nutzer von Elegantthemes und nutze die einzelnen Designs gerne auch für neue Projekte. Dabei greife ich auf mittlerweile auf etwas ältere Klassiker (Bsp. Evolution) zurück, jedoch auch auf neue Designs, die ich heute vorstellen will.

Trim – das lässige Theme

Bei Trim haben sich die Entwickler Mühe gegeben ein Design zu schaffen, das nicht nur optisch ansprechend ist, sondern zudem auch einfach sehr lässig. Wieso? Viele Blogger und allgemein Webseitenbetreiber wünschen ein Design, dass neutral ist und den Blick auf den Inhalt lenkt.

Wie die meisten Designs von Elegantthemes, so ist auch Trim responsive, passt sich also Smartphones und Tablets mit einem angenehmen Stil an. Hier geht’s zur Vorschau.

Trim Theme Elegantthemes

Modern und sehenswert: Lucid

Wohl mein Favorit in dieser Liste ist Lucid, ein mit Weiß, Grau und starken Hauptfarben arbeitendes Theme. Ich habe es schon einmal testweise in einem Projekt genutzt, habe mich dann aber für Magnificent entscheiden. Insgesamt gibt es fünf Farben zur Auswahl und es wurde, so erklären die Entwickler, auf den Erfahrungen einer der erfolgreichsten Themes der Plattform aufgebaut.

Was haltet ihr von dem Design? Ich bin gespannt auf euer Feedback. Hier könnt ihr euch die Vorschau näher ansehen.

Foxy in Aktion

Obwohl Foxy eigentlich für Unternehmen konzipiert ist, habe ich es kürzlich für einen Blog genutzt und bin gespannt zu sehen, wie sich das Projekt damit entwickeln wird. Finden kann man hier ein Theme mit einer guten optischen Darstellung, für Betreiber von Online-Shops dürfte zudem die Unterstützung für WooCommerce interessant sein.

Möglich ist hier die individuelle Farbanpassung, wodurch ein vielseitig nutzbares Design erhalten wird. Seht euch die Eigenschaften an.

Foxy Eigenschaften

Meine Erfahrung mit Elegantthemes

Ich nutze die Themes von Nick Roach (der Entwickler hinter Elegantthemes) mittlerweile seit mehreren Jahren und kann die Themes daher gerne weiterempfehlen. Für 39 US-Dollar pro Jahr erhält man einen kompletten Zugang zu jedem Theme und den dazugehörigen Updates. Besonders praktisch ist der Support im Forum, wo Entwickler bei Fragen zu individuellen Anpassungen und allgemeinen technischen Fragen helfen.

Ich wünsche euch viel Spaß mit den Themes!

4 Kommentare

  1. Hallo Viktor,
    ich kann deinen Eindruck zu elegant themes nur teilen. Obwohl meine Site im Moment noch mit einem Template von SMThemes betreibe arbeite ich im Hintergrund an einem Relaese basierend auf dem Vertex Theme von elegant themes. Einen Blog auf Foxy? Warum nicht oder steht irgendwo in Stein gemeißelt das ein Blog so oder so auszusehen hat.
    Gruß
    Uwe

  2. Hi Viktor,
    also das Theme Lucid finde ich sehr schön und mir gefallen die Schlichtheit und Einfachheit. Es ist auch hell und freundlich und passt zu jeder Art eines Blogs. Ich nutze auf meinen Blogs derzeit aber nur Free-Themes und bin damit recht zufrieden. Weitere Themewechsel sind bei mir erstmals nicht geplant. Aber bei den Premium-Themes kann man nichts falsch machen und in erster Linie gibt es den Support.

  3. @Alex: Hatte früher auch Free-Themes im Einsatz, aber nachdem ich mal kostenpflichtige Angebote getestet hatte wollte ich nicht mehr zurück 🙂
    Es gibt einige gute kostenfreie Themes, aber bzgl. Aktualität durch Updates und guter Programmierung, so meine ich, sind Premium-Themes die bessere Wahl. Welches Theme benutzt du?

  4. Ja, ich weiss, Premium ist Premium :). Da hat man eine bessere Qualität und das ist auch garantiert. Ich verwende derzeit auf Internetblogger.de ein FreeTheme namens BlueStrap. Das hat weiss-blaue Farben, was ich angenehm finde und einigen Lesern gefällt es auch, wie ich es erfahren habe.

    Und allzu oft das Theme wechseln möchte ich auch nicht. Da sind die Leser erst recht irritiert.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get Adobe Flash player