Buchvorstellung: Social Media und der ROI

Buchvorstellung: Social Media und der ROI

Ohne Social Media scheinen Unternehmen im heutigen Webzeitalter nicht überleben zu können. Doch all die Mühe rund um Facebook, Twitter und weitere Netzwerke scheint vergebens, wenn gar keine nachweisbaren Erfolge zu sehen sind. Um diesen spannenden Bereich widmet sich „Social Media und der ROI, ein Buch von Cai-Nicolas Ziegler und Julian Lambertin.

Social Media ist gut, aber auch sinnvoll? Lohnt die ganze Arbeit, wenn nach mehreren Monaten die Facebook-Fans enorm zugenommen haben, jedoch die damit erhofften Gewinne ausbleiben? Cai-Nicolas Ziegler und Julian Lambertin, beide erfahren in diesem Bereich, widmen sich in ihrem Buch drei Hauptthemen:

  • Das Aufbauen eines Social-Media-Programms
  • Das Messen und Interpretieren der bisherigen Entwicklungen
  • Abgleich der  Ziele gegenüber der Entwicklung des Unternehmens

Spannend wird das Buch durch mehrere Beiträge bekannter Vertreter großer Unternehmen, wie PayBack oder Deutsche Lufthansa. Sie alle dürften in der Unternehmensleitung nicht Ja-Sager haben, die Social Media allein wegen der Kundenbindung gut finden, sondern vielmehr greifbare Zahlen wollen: Was bringt der Aufwand, wie profitiert die Unternehmensentwicklung davon – auch gegenüber der Konkurrenz?

Ein Blick in das Buch zum messbaren Social Media

Cai-Nicolas Ziegler und Julian Lambertin haben, so erhält man den Eindruck im Buch, bereits häufig den Wert von Social Media verteidigen, aber auch vorstellen müssen. Eine klar Einsicht ist dabei, dass Social Media lohnt – wenn es denn richtig gemacht wird.

Negativbeispiele, wie z.B. von der Fluggesellschaft Alitalia, zeigen aber auch die Gefahr einer schlechten Planung. Das italienische Unternehmen bot europäischen Fans die Möglichkeit, auf Flüge stolze 25 % zu sparen – klasse Kampagne. Zeitgleich wurde jedoch eine Aktion für Japan gestartet, wo man 25.000 Yen (umgerechnet damals etwa 250 Euro) Ermäßigung auf die Tickets der Fluggesellschaft bekam. Kunden aus Europa nutzten die japanische Kampagne und hätten demnach sogar kostenfrei fliegen dürfen. Alitalia zeigte wenig Verständnis und stornierte Flüge der Reisenden.

Die Lehre dürfte klar sein: Durch eine schlechte Kampagne wurde eine an sich von vielen Kunden begeistert aufgenommene Aktion zur Gefahr. Plötzlich war Alitalia nicht mehr die nette Fluggesellschaft mit Rabatten, sondern ein hart durchgreifendes Unternehmen ohne Gnade. Hätte man die Aktion anders geplant oder anders auf die Situation reagiert, hätten die Kampagnen der Gesellschaft Fans und positiv eingestimmte Kunden gebracht.

Social Media und der ROI – praktisch für Unternehmen

Als Blogger wird man mit Social Media und der ROI von Cai-Nicolas Ziegler und Julian Lambertin wenig anfangen können. Solche, die die Abteilungen in Unternehmen leiten oder noch leiten wollen, werden aber eine wichtige Lektüre finden, die beim Verteidigen, Planen, Durchführen und Erklären der Pläne für Social Media helfen.

Das Buch (ISBN: 978-3-86899-986-0) ist erst im Dezember 2013 erschienen, liefert daher aktuelle Informationen. Ihr erhaltet es auf der Webseite von o’reilly für knapp 35 Euro. Viel Spaß beim Lesen!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get Adobe Flash player